50 Jahre Star Trek
Beam me up, Herbers!

Beam me up, Herbers!

„Der Weltraum – unendliche Weiten“: So beginnt Star Trek, die wohl weltweit bekannteste Science Fiction-Serie. Vor 50 Jahren begab sich die Crew des Raumschiffes Enterprise erstmals auf die Reise, um fremde Welten, unbekannte Lebensformen und neue Zivilisationen zu entdecken und in Galaxien vorzudringen, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Zurück in der Gegenwart und unzählige Episoden später spricht ZU-Fernsehforscher und Erdenbewohner Dr. Martin R. Hebers über das Star Trek-Universum.
Artikel lesen
Gedanken zu Kuba
„Den Sozialismus in seinem Lauf...“

„Den Sozialismus in seinem Lauf...“

Es gibt noch fünf Länder auf der Welt, die offiziell sozialistisch sind: Laos, Vietnam, China, Nordkorea – und Kuba. Seit 1959 trotze die Karibikinsel mutig Kapitalismus und westlichen Werten. Mit US-Präsidenten und Rockstars auf der Insel weht nun ein neuer Wind auf Kuba – aber die Komplikationen und Widersprüche sind weniger bekannt. ZU-Prof. Dr. Wolfgang Muno deckt sie auf.
Artikel lesen
Regierungsbildung in Spanien
Alles beim Alten?

Alles beim Alten?

Wieder hat Spanien gewählt. Wieder erringen die Traditionsparteien die Mehrheit. Doch wieder reicht es nicht für einen klaren Wahlsieger. Stattdessen steht dem Heimatland von Flamenco und Tapas ein langwieriges Ringen um eine Koalitionsbildung bevor. Das Wahlergebnis eine Folge des Brexits? Die dritte Neuwahl unabdingbar? Innenpolitisches Rumoren vorprogrammiert? Der ZU-Studierende Martin Valdés-Stauber wagt eine erste Prognose für die Heimat von Pablo Picasso und Salvador Dalí.
Artikel lesen