Digitalpakt Schule
Allerhöchste Zeit!

Allerhöchste Zeit!

Nun ist er also da, der Kompromiss beim „Digitalpakt Schule“. Der so dringende und wichtige erste Schritt in der Aufholjagd des Digitalen Entwicklungslandes Deutschland. Denn was sich Deutschland in seiner Bildungsentwicklung derzeit leistet (oder besser: eben nicht leistet), ist erschreckend für das Land der Tüftler und Denker, moniert ZU-Student und Digitalexperte Philipp Riederle.
Artikel lesen
Politische Entwicklungen in den USA
Trump – oder das Ende der Republikaner

Trump – oder das Ende der Republikaner

Der US-amerikanische Politikwissenschaftler Theodore Lowi hat 1995 sein Werk „The End of the Republican Era“ veröffentlicht – ein Werk, das heute aktueller denn je ist, schreibt ZU-Wissenschaftler Dietmar Schirmer in einem Gastbeitrag. Und Schirmer geht noch einen Schritt weiter: Würde der im Jahr 2017 verstorbene Lowi heute noch leben, dann hätte er längst über ein neues Buch nachgedacht, diesmal aber mit dem Titel „The End of the Amerian Republic“.
Artikel lesen
Wissenschaftskommunikation
Wie man sich meldet, wenn man was weiß

Wie man sich meldet, wenn man was weiß

Mit der Digitalisierung verändert sich die Wissenschaftskommunikation grundlegend. Das kürzlich gestartete europäische Forschungsprojekt „RETHINK“ widmet sich diesen fundamentalen Veränderungen und fragt danach, wie in einer zunehmend unübersichtlichen Medienlandschaft die Qualitätsanforderungen an Wissenschaftskommunikation gewährleistet werden können.
Artikel lesen