User-Uploaded-Content
Eine Frage der Haftung
Eine EU-Richtlinie sieht vor, dass Plattformen wie YouTube und Co. für Urheberrechtsverletzungen auf ihrer Seite haften. Seitdem steht die Frage im Raum: Müssen soziale Netzwerke Inhalte automatisiert prüfen und zensieren?
Artikel lesen
Kunstproduktion
Der Künstler ist abwesend
Die Herstellung von Kunstwerken wird vermehrt in Produktionsstätten ausgelagert. Die hier tätigen Art Fabricators stehen im Zentrum der von ZU-Seniorprofessor Franz Schultheis herausgegebenen Studie. Ein Interview.
Artikel lesen
Digitale Kompetenzen
„Das letzte Wort muss immer der Mensch haben“
Die Vierte industrielle Revolution wird die Arbeitswelt verändern. Doch welche Fertigkeiten braucht der Mensch von morgen? Eine Frage, mit der sich der emeritierte ZU-Wissenschaftler Nico Stehr intensiv befasst.
Artikel lesen
„Apokalypse und Weltrettung“
Nur noch kurz die Welt retten?
Die Vorstellung vom Ende der Welt ist in unserer Kultur fest verankert. In welchen Dimensionen, das zeigt die virtuelle Ringvorlesung „Apokalypse und Weltrettung“. Ein Interview mit den wissenschaftlichen Organisatoren der Zeppelin Universität.
Artikel lesen
Glücksspiel
So oder anders
Es ist ein riskantes Unterfangen, sich wissenschaftlich einem unberechenbaren Phänomen anzunähern. Doch das Wagnis hat ZU-Alumna Coco Aglibut auf sich genommen. So versucht sie in ihrer Bachelorarbeit zu beschreiben, was im Glücksspiel eigentlich vor sich geht.
Artikel lesen
Einkaufsverhalten
Ein kleiner Stups zur „guten“ Wahl
Haben Sie Neujahrsvorsätze? Bei der Umsetzung helfen kann sogenanntes Nudging – kleine Einflüsse, um menschliches Verhalten gezielt in eine bestimmte Richtung zu lenken. ZU-Alumnus Noah Peters hat mögliche Effekte auf Kunden in einem Experiment untersucht.
Artikel lesen
eGovernment
Einen offenen Kurs einschlagen
Das The Open Government Institute hat die Entwicklung eines rein digitalen Bildungsangebotes im Bereich Open Government gestartet. So soll sich das Personal der Verwaltung im Bereich Digitalisierung weiterentwickeln können.
Artikel lesen
Verkehrswesen
Mehr Mobilität, weniger Verkehr
Wie können Home-Office und Co. den Berufsverkehr in Städten entlasten? Und wie kann dadurch die Lebensqualität für Pendler und Anwohner steigen? Damit befasst sich das aktuelle Forschungsprojekt „VenAMo“ unter Federführung der Zeppelin Universität. Matthias Wörlen forscht daran mit.
Artikel lesen
Coronavirus und Kultur
Krisengeschüttelte Kreativität
In Corona-Zeiten fallen noch immer die meisten Veranstaltungen – von Konzerten bis zu Ausstellungen – aus. Ein Aufatmen ist wegen der anhaltenden Infektionszahlen nicht in Sicht. Ist die Kulturlandschaft in Deutschland noch zu retten? ZU-Wissenschaftlerin Karen van den Berg kennt die Antwort.
Artikel lesen
Robo Advisor
Schlauer sparen
Die Deutschen legen ihr Geld noch immer am liebsten unters Kopfkissen. Sogenannte Robo Advisor versprechen nun, geplagten Sparern die Anlagenentscheidungen abzunehmen. Sie investieren, wie ein Algorithmus es vorschreibt. Kann das funktionieren?
Artikel lesen
1 31