Honoré de Balzac
Die Strahlkraft der Imagination
Unter seinen Zeitgenossen standen die Romane von Honoré de Balzac im Ruf, die Sitten zu verderben. Heute gilt er als einer der wichtigsten Vertreter des literarischen Realismus. Seine Kunst beeinflusste nachhaltig die Entwicklung des Romans in der Weltliteratur. Tausende Protagonisten sind aus seiner Feder entstanden. Hans Ulrich Gumbrecht erinnert an ganz besodnere Charaktere.
Artikel lesen
Relationale Führung
Teilen lernen
Allgemeiner Wohlstand und nachhaltige Prosperität sind in der Logik der ökonomischen Theorie das Resultat von gelingender Kooperation zum wechselseitigen Vorteil aller Beteiligten. Ohne angemessene Konzepte der Führung ist das Gelingen dieser Kooperation nur schwer vorstellbar. Doch es gibt einen vielversprechenden Ansatz.
Artikel lesen
Non-Fungible Tokens
Intensivierung des Spätkapitalismus
Für Künstler wirkt Krypto-Kunst äußerst attraktiv. Erstmals hat ein digitales Kunstwerk das Potenzial, genauso exklusiv zu sein wie ein Ölgemälde. Doch, sagt ZU-Wissenschaftler Felix Krell: Der Boom hat auch Schattenseiten.
Artikel lesen
Non-Fungible Tokens
Unzerstörbar, unteilbar, unbegrenzt
Mit NFTs lassen sich reale, aber einzigartige Güter digital abbilden. Damit ist es erstmals möglich, eindeutige Besitzverhältnisse für digitale Güter herzustellen. Das öffnet nie dagewesene Möglichkeiten, weiß ZU-Wissenschaftler Florian Horky.
Artikel lesen
Non-Fungible Tokens
Die Blockchain wird erwachsen
Seit Jahren wird die Netztechnologie Blockchain heiß diskutiert – meist in einem Atemzug mit der stark schwankenden Kryptowährung Bitcoin und der Angst, die große Chance auf Reichtum zu verpassen oder sein Vermögen zu verzocken. Jetzt ist die Szene um einen neuen Star reicher: sogenannte NFTs. Den Hype dahinter und seine Folgen beleuchten die ZU-Wissenschaftler Florian Horky und Felix Krell.
Artikel lesen
Recht auf Wasser
Ein Menschenrecht?
Das „Recht auf Wasser“ ist mittlerweile Gegenstand von zahlreichen Initiativen. Sogar die Vereinten Nationen haben es bereits 2010 anerkannt. Doch sollte man sich die Flüssigkeit wirklich einklagen können? ZU-Professor Georg Jochum erklärt eine Debatte, die weit komplexer ist.
Artikel lesen
Landtagswahlen im Superwahljahr
Faszinierende Farbenspiele
Die letzten Landtagswahlen waren wenig überraschend: Winfried Kretschmann und Malu Dreyer werden im Amt bleiben. Die Erkenntnisse, die sich daraus gewinnen lassen, offenbaren aber mehr – weiß Joachim Behnke.
Artikel lesen
Frauenquote
Die Macht, die Illusion aufzubrechen
Für echte Transformation müssen wir raus aus dem Geschlechterkampf und gemeinsam Führen lernen. Aber ohne strukturelle Veränderung wird das nicht passieren, wissen die ZU-Wissenschaftlerinnen Angelica Marte und Lena Lotte Dams.
Artikel lesen
Human Enhancement
Abschied in Würde?
Das Verlangen, die Grenzen des Seins zu überschreiten, ist so alt wie die Menschheit. Im 21. Jahrhundert ist das Ende des Homo sapiens zum Greifen nahe. Hans Ulrich Gumbrecht über einen Abschied in Würde.
Artikel lesen
Lieferkettengesetz
Unter- oder überambitioniert?
2.900 Unternehmen sind vom neuen Lieferkettengesetz betroffen. Reicht das oder ist die Zahl viel zu klein? Ist es eine Zumutung für die Menschheit oder für die Wirtschaft? Lukas Törner hat darüber nachgedacht.
Artikel lesen
1 40