Eröffnung des Louvre Abu Dhabi
Humanismus als Trophäe
Mit der Eröffnung des Lourve Abu Dhabi hat eine neue Ära der Museumsgeschichte begonnen. Emmanuel Macron bezeichnete das Gebäude bei der Eröffnung stolz als „Tempel der Schönheit“. Doch der revolutionäre Charkater des Hauses liegt an weit mehr als der imposanten, lichtdurchfluteten Architektur und dem edlen Arrangement der Exponate – verrät ZU-Prof. Karen van den Berg.
Artikel lesen
Migrationsbewegungen
Völkerwanderung 2.0
Spätantike, Hunnen, Langobarden – wer den Begriff „Völkerwanderung“ googelt, wird tief in die Vergangenheit entführt. Doch er braucht eigentlich nur in die Zeitung zu schauen: 2016 befanden sich 65 Millionen Menschen auf der Flucht vor Kriegen und Konflikten. Ist es da abwegig, von einer neuen Völkerwanderung zu sprechen – fragt sich ZU-Gastprofessor Hans Ulrich Gumbrecht.
Artikel lesen
Jamaika-Koalitionsverhandlungen
Schwarz-gelb-grünes Familiendrama
Die Jamaika-Sondierungen laufen – und klar ist bisher eigentlich nur, worüber man sich nicht einig ist. Erst zu Weihnachten soll die neue Regierung stehen. Wie die Gespräche ein Erfolg werden können, analysiert Nadine Meidert.
Artikel lesen
Kleine Geschichte der Sezessionen
Katalanen-Dämmerung
Spanische Unternehmen fliehen in Scharen aus Katalonien. Die Angst vor dem „Katalexit“ geht um. Warum tut sich eine Region das an? ZU-Professor Dietmar Schirmer versucht, eine Antwort zu finden.
Artikel lesen
Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien
Spanien in der Sackgasse
Tritte, Steine, Gummigeschosse – brutal prallten Staatsmacht und Zivilisten beim katalonischen Unabhängigkeitsreferendum aufeinander. Die Bilanz: 900 Verletzte, zwei Millionen Wähler, ein zerrissenes Land. Wie es soweit kommen konnte, erklärt ZU-Professor Dietmar Schirmer.
Artikel lesen
Deutschland nach der Wahl
Die politische Verantwortung der SPD
Bei der Wahl zum Deutschen Bundestag kassiert die SPD mit nur 20,5 Prozent einen gigantischen Stinkefinger der Wähler. ZU-Professor Joachim Behnke über die Verantwortung der Sozialdemokraten nach dem Wahldebakel.
Artikel lesen
Neue Lebens- und Lernwelten
Suburbia gehört die Zukunft!
Hippe Coworking-Spaces, schnelles Internet, ausgebaute Infrastruktur: Die Metropolen versprechen große Freiheit und maximalen Gründergeist, ohne beides jedoch einzulösen. Die echten Kreativzonen liegen heute am Stadtrand, der Vorstadt gehört die Zukunft, behauptet ZU-Gastprofessor Hans Ulrich Gumbrecht.
Artikel lesen
Digitalisierungsstrategie digital@bw
Des Ländle gohd digidal
Schwaben sind sparsam! Doch ausgerechnet bei der Digitalisierung darf das Land nicht knausern – sonst verliert das „Ländle“ den Innovationsanschluss. Bis zum Jahr 2021 will die Landesregierung deshalb eine Milliarde Euro in die Digitalisierung investieren. ZU-Professor Jörn von Lucke über Politik und Verwaltung vor einem Spagat.
Artikel lesen
Bundestagswahl: TV-Duell
Die Wahrheit, die Politik und die Demokratie
Der Wahlkampf zwischen CDU und SPD war ein großer Kuschelkurs. Auch das TV-Duell verkam zum Duett. ZU-Professor Joachim Behnke hat es sich angeschaut – und den Finger in die politischen Wunden des Wahlkampfes gelegt.
Artikel lesen
Ein Beitrag aus dem Sommerloch
Tröpfelt Regen aufs Gehirn, nimmt jeder seinen Ego-Schirm
Joachim Landkammer kann Regenschirme nicht ausstehen. In seiner Glosse versucht er, tieferliegende Gründe für seinen Schirmhass zu formulieren. Ein Beitrag aus dem Sommerloch, in mehrfachem Sinn.
Artikel lesen
1 22