Stuttgart 21
Ein Bahnhof wird zum Mahnmal
Wären die wahren Kosten von Großprojekten im Voraus bekannt , ließen sie sich kaum realsieren, erklärt Professor Dr. Alexander Eisenkopf am Beispiel von Stuttgart 21 und erläutert außerdem, warum dennoch am Bauvorhaben festgehalten wird.
Artikel lesen
Postdemokratie
Neue soziale Marktwirtschaft 5.0
Politik und Wirtschaft bilden eine Allianz, damit erstere ihre Schulden finanzieren kann. Der Ökonom Professor Dr. Birger Priddat rät Bürgern, die Wirtschaft durch Konsumentscheidungen zu politisieren.
Artikel lesen
Open Budget 2.0
Was passiert mit meinen Steuern?
Ein Bürger kann heute binnen Sekunden erfahren, wofür der Staat seine Steuergelder ausgibt. Freizugängliche Daten im Internet schaffen neue Formen von Beteiligung und Kontrolle. Jörn von Lucke über Open Budget 2.0.
Artikel lesen
Internet
Was wird aus Recht und Gesetz?
Das World Wide Web verändert unsere Gesellschaft und scheint dabei keine Grenzen zu kennen. Letztlich entscheiden aber die Nutzer, stark dieser Einfluss ist.
Artikel lesen
Euro-Krise
Zypern und der Tabubruch
Die Euro-Krise meldet sich mit voller Kraft zurück. Die EU wird aber auch Zypern nicht Pleite gehen lassen, argumentiert der Wirtschaftswissenschaftler Marcel Tyrell.
Artikel lesen
Wutbürger
Die Rebellen-Rentner
Die Protestbewegungen unserer Zeit gehen nicht von den jungen Wilden aus, sagt Buchautor und ZU-Pressesprecher Rainer Böhme: Es sind die älteren Generationen, die soziales Engagement zunehmend vorantreiben, prägen und das Älterwerden generell massiv verändern.
Artikel lesen
Arbeitssoziologie
Gesellschaft im Quarantänezustand
Die Zivilgesellschaft ist ein Zustand der Gesellschaft unter anderen. Der Beitrag greift auf eine Erkenntnis der Arbeitssoziologie zurück, um die Funktion dieses Zustands in Relation zu allen anderen zu beschreiben.
Artikel lesen
Managergehälter
Schluss mit dem Boni-Wettrüsten
Nach dem Schweizer Volksbegehren und der EU-Initiative zur Begrenzung von Banker-Boni schreit die Finanzbranche auf. Finanzwissenschaftler Marcel Tyrell plädiert für Gelassenheit im Umgang mit ihren Argumenten.
Artikel lesen
Geld und Banken
Eine unheilvolle Liaison?
Geld hat eine lange Historie. Was aber ist genau Geld, welche Funktionen erfüllt es und wie hat sich seine ökonomische Bedeutung im Laufe der Zeit verändert?
Artikel lesen
Klimapolitik
Wir brauchen keine Ökodiktatur
Die Klimakatastrophe lässt sich abwenden, ohne die Demokratie zu opfern. Die ZU-Professoren Nico Stehr und Manfred Moldaschl warnen davor, Experten und Berater über alles zu stellen.
Artikel lesen
32 35