ZUfo 2014

Kunst trifft studentische Forschung

Esther Niedmers | Gast-Autorin
13.05.2014
Jetzt noch schnell anmelden und mit Studierenden aus ganz Deutschland in Vorträgen, Workshops und an der Bar zum Thema "Speicher" diskutieren.

Esther Niedmers
CCM Student | Konferenzteam ZUfo
 
  •  
    Dossier
    ZUfo '14 Programmflyer
    ZUfo Konferenzteam (2014)
  •  
    Mehr ZU|Daily
    Auf dem Holzweg
    Pfadabhängigkeiten sind das Thema der studentischen Forschungskonferenz ZUfo am 23. Februar. ZU-Student Paul Kumst stellt hier die Gefahr des zyklischen Geschichtsverständnisses von Machiavelli zur Debatte.
  •  
     
    Hä...?
    Haben Sie Fragen zum Beitrag? Haben Sie Anregungen, die Berücksichtigung finden sollten?
    Hier haben Sie die Möglichkeit, sich an die Redaktion und die Forschenden im Beitrag zu wenden.
  •  
    Teilen
Foto:Kinadeter

Was bleibt, wenn jemand geht? Wie können Eindrücke konserviert werden? Oder verändern sie sich schon, wenn man über sie nachdenkt? Die Frage, wie man Erinnerungen speichern kann und gleichzeitig die Prägungen reflektiert, die man durch Personen und Orte erfährt, beschäftigte Isabella Kinadeter, Masterstudentin an der ZU, in ihrem Fotografie-Projekt. Die Bilder zeigen das ehemalige Zuhause der Studentin in verschiedenen Abrisszuständen, die junge Frau selbst in der Kleidung ihrer Großmutter und ausgewählte Stücke aus dem Haushalt. Das Projekt ist eine hochsensible Auseinandersetzung mit Vergänglichkeit, die auf ganz unterschiedliche Weise anrührt.

Foto: Kinadeter

Die Bilder ermöglichen einen intimen Einblick in das Verhältnis zwischen Künstlerin und ihrer Familie – unwillkürlich versucht man, diese Vertraulichkeit durch die eigene Anwesenheit nicht zu stören. Simultan zu einem etwas melancholischen Blick in die Vergangenheit entsteht eine Aufbruchsstimmung - durch die eigenwillige Bildsprache der Fotografien, die durch die unschuldig brachial wirkenden Aufnahmen des halb zerstörten Hauses wiederum kontrastiert werden.

Foto: Kinadeter

Die Ausstellung beginnt mit einer kurzen Vernissage im Anschluss an die Bürgeruniveranstaltung mit Christiane zu Salm, die eine ebenso klare Absage an ‚ein Leben im Konjunktiv’ erteilt wie Isabella Kinadeter.

Studentische Forschung live erleben!

Noch bis zum 16. Mai anmelden und mit Studierenden aus ganz Deutschland in Vorträgen, Workshops und an der Bar zum Thema "Speicher" diskutieren.

ZU|Daily-Speicherplatz-Award

Nach dem Motto „Wir geben dir mehr Speicherplatz“ vergibt ZU|Daily zur diesjährigen ZUfo eine Auszeichnung für medienwirksame Präsentation der eigenen Forschung. Die Forschungsarbeiten der dei Gewinner werden als Artikel auf ZU|Daily veröffentlicht. 



Bilder im Text: Isabella Kinadeter  / ZU

8
8
 
Leserbrief

Haben Sie Anmerkungen zum Beitrag?
Ihre Sichtweise ist uns wichtig! Der Leserbrief gelangt direkt in die Redaktion und wird nach Prüfung veröffentlicht.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

 
Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Videos und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.