BürgerUniversität mit Klüpfel und Kobr
Auf Reisen mit Klufti
„Wir leben den Kluftinger, wir leben wie er und mit ihm", sagen die Väter des Allgäuer Kommissars Kluftinger, Volker Klüpfel und Michael Kobr. Ihren fiktiven Kommissar hatten sie auch an der Zeppelin Universität im Gepäck.
Artikel lesen
Vortrag von Gabriel Prokofiev
Zur Rettung der Klassik
Die zeitgenössische klassische Musik steckt in einer Krise. Gabriel Prokofiev, Enkel von Sergej Prokofjew – einem der größten russischen Komponisten aller Zeiten – will das ändern. Wie das funktionieren soll, erklärte er an der Zeppelin Universität.
Artikel lesen
Reform des Bundestagswahlsystems
Welches Wahlrecht fürs Land?
709 Abgeordnete, 50 Millionen Euro Mehrkosten: Der Bundestag ist nach der jüngsten Wahl das größte und teuerste Parlament der Nachkriegszeit. Könnte ein neues Wahlrecht das verhindern? Prof. Dr. Joachim Behnke hat sich Gedanken gemacht.
Artikel lesen
GlobalTalk mit Werner Sonne
Die Renaissance der Atombombe
Wir stecken mitten in einem neuen atomaren Wettrüsten – das zumindest fürchtet der langjährige Washington-Korrespondent der ARD, Werner Sonne. Wir haben ihn bei seinem Besuch in Friedrichshafen begleitet.
Artikel lesen
Ringvorlesung „Krisen der Realität“
Wenn die Realität die Krise kriegt!
Von Fake News bis zur Selbstinszenierung im Internet – was ist da überhaupt noch real? Die ZU-Professoren Karen van den Berg und Jan Söffner gehen dem Phänomen in einer neuen Ringvorlesung auf den Grund.
Artikel lesen
Jahresrückblick 2017
Halo, I bims. 1 Jahresrückblick!
Während „I bims“, das Jugendwort des Jahres 2017, ernsthafte Sorgen um das Wohl der deutschen Sprache auslöste, blieb das ZU|Daily-Team auch im vergangenen Jahr kernseriös und zeigte erneut spannende Einblicke in den Forschungsalltag der Zeppelin Universität. Ein Jahresrückblick in 13 ausgewählten Beiträgen.
Artikel lesen
Die Bedeutung von Metropolen
Versagen die Städte, versagt das Land
Zwischen Flüchtlingstochter und Zukunft der SPD: Sawsan Chebli spaltet die Gemüter. In Friedrichshafen sprach die Berliner Staatssekretärin über die Rolle, die Städten bei der Lösung globaler Probleme zukommt.
Artikel lesen
DIe Zukunft der EU
Angst essen Europa auf
Europa ist zu einem Kofferwort geworden – leer und ohne Inhalt. Frisst die Angst vor der eigenen Zukunft Europa? Dieser Frage ging der ehemalige Hamburger Bürgermeister Ole von Beust nach – und geriet dabei ordentlich in Rage.
Artikel lesen
Der Buchmarkt in einer digitalen Welt
Die Suche nach dem unsichtbaren Elefanten
Buchmesse voll, Buchläden leer: Die Digitalisierung hält Einzug und verändert das Verhalten von Lesern. ZU-Professor Jan Söffner über den Buchmarkt in einer digitalen Welt, die Kriterien von Erfolgstiteln und die deutsche und französische Intellektualität in der Krise.
Artikel lesen
Nachhaltigkeitsforschung
Auf dem Boden der Tatsachen bleiben
„Die Erde, die uns trägt. Bedingungen einer aufbauenden Agrarkultur“ lautete das Motto der Jahrestagung des European Centre for Sustainability Research an der Zeppelin Universität. Im Zentrum: Der Schutz von Böden und der Aufbau natürlicher ökologischer Lebensgrundlagen. Ein Rückblick auf die bisher größte ECS-Tagung.
Artikel lesen
2 24