Journalismus
Zwischen Schwarzmalerei und Schönfärberei
Täglich erreichen uns schlechte Nachrichten: ob Ukraine-Krieg, Corona-Pandemie oder Klimawandel. Was das mit uns macht, wie wir damit umgehen können und ob es mehr positiven Journalismus braucht, erläutert ZU-Honorarprofessor Klaus Schönbach in einem Interview.
Artikel lesen
Krieg in der Ukraine
„Wir sollten das Spiel mit der Angst nicht mitspielen“
Die Situation im Ukrainekrieg ist festgefahren: Während die Ukraine gewillt ist, mit Hilfe der Waffen des Westens die von Russland besetzten Gebiete zurückzuerobern, beharrt Putin auf einen Regimewechsel in Kiew. Das macht Verhandlungen schwierig bis unmöglich. Auch wenn die negativen wirtschaftlichen Folgen des Krieges bereits spürbar sind, darf die Solidarität mit der Ukraine nicht bröckeln, mahnt ZU-Sicherheitsexperte Simon Koschut.
Artikel lesen
Hongkong
Widerstand zwecklos?
Vom Fischerdorf zu einer der spektakulärsten und kosmopolitischsten Städte der Welt: Hongkong. Die Entwicklung der Stadt zwischen den großen Mächten in Ost und West beschreibt ein neues Buch von ZU-Präsident Klaus Mühlhahn und Julia Haes. Ein Interview.
Artikel lesen
Drogenkrieg und Sozialkapital
Mehr Gewalt, weniger Vertrauen
Der mexikanische Drogenkrieg schaffte eine Atmosphäre des Misstrauens. Das niedrige Sozialkapital führte zum wirtschaftlichen Kollaps. Wie Gewalt und Sozialkapital zusammenhängen, hat Prof. Dr. Jarko Fidrmuc untersucht.
Artikel lesen
Familienstrategie
Wie Enkelfähigkeit gelingt
Das neue Buch „Familienstrategie erleben und gestalten“ zeigt praxisrelevant und lebensnah, mit welchen Impulsen Familien ihr Unternehmen gelingend in die Zukunft tragen werden. Ein Interview.
Artikel lesen
GlobalTalk mit Agnieszka Brugger
Ausrüstung statt Aufrüstung
Es ist eine historische Kehrtwende: Deutschland will wieder massiv in die Bundeswehr investieren. Was das für die Diplomatie bedeutet, wollte der Club of International Politics e.V. von Verteidigungspolitikerin Agnieszka Brugger wissen.
Artikel lesen
Geschichte des modernen China
Wer verstehen will, muss die Regeln kennen
Chinas Geschichte ist durchzogen von Krisen, Reformen, Revolutionen und Kriegen. ZU-Präsident Prof. Dr. Klaus Mühlhahn schildert in seinem neuen Buch auf dem neuesten Stand der Forschung Chinas Geschichte.
Artikel lesen
Digitale Kommunikation
Alles echt, alles fake?!
Mittels KI manipuliertes Video-, Foto- oder Audiomaterial ist längst in der digitalen Kommunikation angekommen. In der Forschung hingegen spielt das Phänomen kaum eine Rolle. Hier setzt die Bachelorarbeit von ZU-Alumna Desiree Tamara Oster an.
Artikel lesen
Vortrag von Gregor Gysi
Es geht nur gemeinsam
Der Linken-Abgeordnete Gregor Gysi besucht die Zeppelin Universität. Bei seinem Vortrag geht es um nicht weniger als die weltumspannende Globalisierung. Doch angesichts der aktuellen Lage widmete er einen Teil seines Vortrages dem gerade wütenden Krieg in der Ukraine.
Artikel lesen
Krieg in der Ukraine
Düstere Aussichten
Die aktuellen Bilder vom Krieg in der Ukraine zeugen von einem brutaleren Vorgehen Russlands. Wie stehen die Chancen für einen Frieden? Oder dreht sich die Eskalationsspirale immer weiter? Antworten von ZU-Professor und Sicherheitsexperte Simon Koschut.
Artikel lesen
131  

 
Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Videos und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.