Mediensozialisation
Im Bann der Prinzessinnen
Die Figuren aus den Disney-Filmen sind aus der Lebensrealität von Kindern gar nicht mehr wegzudenken. Bedenklich ist, dass sie sogar das Selbst- und Fremdbild von Mädchen und Jungen nachhaltig verändern. Das zumindest zeigen die Ergebnisse der Masterarbeit von ZU-Alumna Christina Reichle, die den Einfluss der Darstellung der Prinzessin in Disney-Filmen auf den Sozialisationsprozess von Kindern untersucht hat.
Artikel lesen
Digitale Agenda Bodensee
Eine Fahrt ins Ungewisse
Die Digitalisierung verändert fast jeden erdenklichen Prozess – vom Einkaufen im Netz bis zur Organisation von Unternehmen. Was auf den regionalen Mittelstand zukommt, das untersucht das Forschungsprojekt „Digitale Agenda Bodensee“.
Artikel lesen
Digitale Finanzwelt
Attraktive Alternative
Wer braucht die Sparkasse, wenn die Bank aufs Handy zieht? Auf diese Frage setzen immer mehr Fintechs. Das kann auch für Unternehmen interessant sein – wenn die Zusammenarbeit stimmt, erklärt ZU-Professor Mark Mietzner.
Artikel lesen
10 Jahre nach Lehman Brothers
Mehr Brandbeschleuniger als Feuerlöscher
Am 15. September 2008 meldete die Bank Lehman Brothers Insolvenz an – der Auftakt für eine weltweite Finanzkrise. Was Anleger und Regulierer aus der Pleite gelernt – oder eben nicht – beantwortet ZU-Gastprofessor Marcel Tyrell.
Artikel lesen
Hochschuldidaktik
Spielerisch die Welt erkunden
Planspiele sollen komplexe Systeme besser verständlich machen. In der Schule gehören sie längst fest zum Lehr-Repertoire – doch an der Universität steckt das Konzept noch in den Kinderschuhen. An der Zeppelin Universität soll ein Planspiellabor das ändern.
Artikel lesen
Ressortwahlsystem
Viva Wahl-Revolution!
Im satten Blau glänzen die Sitze im Plenarsaal des Deutschen Bundestages. Doch die Politik wird in den Fachausschüssen gemacht. Warum wählen die Bürger also den gesamten Bundestag – und nicht die Mitglieder jener Ausschüsse. Diese Frage hat sich ZU-Student Phil Hackemann gestellt.
Artikel lesen
Politikwissenschaft
Unberechenbare Datenflut?
Big Data ist in aller Munde. Während die einen in den großen Datenmengen einen Schatz sehen, den es zu bergen gilt, erkennen andere darin Gefahren wie die der totalen Überwachung. In einem neuen Buch untersucht ZU-Professor Joachim Behnke die Auswirkungen auf die Politikwissenschaft.
Artikel lesen
Mobilitätswandel
Entlastung durch Lastenfahrräder
Volle Straßen und dicke Luft: So sieht es in vielen Innenstädten aus. Entlastung könnten Transport-Räder bringen. Genau dieses Transportmittel betrachten die ZU-Wissenschaftler Professor Dr. Wolfgang H. Schulz und Lea Heinrich in ihren Forschungen.
Artikel lesen
Buchpreisbindung
Wie viel ist uns das Buch wert?
Die Monopolkommission fordert die Abschaffung der Buchpreisbindung – Politik und Öffentlichkeit sind fassungslos. Denn es geht um nicht weniger als um die Zukunft und das Narrativ vom Kulturgut Buch, meint Prof. Dr. Jan Söffner.
Artikel lesen
Medienkonsum
Der (un-)freie Rezipient
Ist Serien-Streaming das neue Fernsehen? Im Interview spricht CCM-Studentin Alexa Heyn über die Geschichte des seriellen Erzählens und über die Digitalisierung des Serienmarktes – Hauptrolle und Statist zugleich: der Rezipient.
Artikel lesen
1 27