Relative Mehrheitswahl
Weg mit dem Fetisch!

Weg mit dem Fetisch!

Der Bundestag 2017 hat mit 709 Sitzen seine Allzeitrekordgröße erreicht. Das sind 111 Sitze mehr als normal. Die Bundesrepublik kann sich nun rühmen, das weltweit größte Parlament eines demokratisch regierten Nationalstaats zu besitzen. Allerdings ist unter den Bedingungen des geltenden Wahlsystems nicht ausgeschlossen, dass der deutsche Bundestag auch die Größe des chinesischen Volkskongresses mit seinen 3.000 Mitgliedern erzielen könnte. Zumindest theoretisch kennt der Bundestag keine Grenzen mehr.
Artikel lesen
Langzeitarbeitslose Nichtwähler
Aus dem Scheinwerferlicht der Demokratie

Aus dem Scheinwerferlicht der Demokratie

Die Studie mit dem Titel „Unerhört!“ ist in jeder Hinsicht unkonventionell: Nicht nur, dass in ihr langzeitarbeitslose Nichtwähler zu Wort kommen, sondern auch, dass Interviewer wie Interviewte der gleichen gesellschaftlich verdrängten, prekären Parallelwelt angehören. Was das zu Tage fördert, erläutert ZU-Seniorprofessor und Studienleiter Franz Schultheis in einem Interview.
Artikel lesen
Vortrag von Christine Andrä
Hand in Hand für den Frieden

Hand in Hand für den Frieden

Nach über 50 Jahren Bürgerkrieg zwischen der kolumbianischen Regierung und der linken FARC-Guerilla wurde im Juni 2016 ein Waffenstillstand verkündet – und kurz darauf sogar ein Friedensvertrag geschlossen. Doch der Vertrag ist brüchig: So kündigten Teile der FARC bereits eine Wiederbewaffnung an. Und sogar im Land selbst sinkt das Vertrauen in das Abkommen bereits. Kolumbien verliert die Hoffnung, weiß Friedensforschung Christine Andrä von der Universität Wales.
Artikel lesen