Eindrücke aus dem Silicon Valley
Wo der Fortschritt unterm Hoodie steckt

Wo der Fortschritt unterm Hoodie steckt

Das Silicon Valley gilt für Tech-Pioniere, hippe Start-up-Gründer und angehende Großunternehmer als Tal der Träume. An der Ostküste entstehen seit Jahren die neuesten Generationen aus der Welt von Software, Hardware und Künstlicher Intelligenz. Was das Tal am Leben hält, mit welcher Skepsis Nerds und Erfinder den neuen US-Präsidenten Donald Trump betrachten und welche Trends an der Ostküste in den Startlöchern stehen, beobachtet ZU-Gastprofessor Hans Ulrich Gumbrecht.
Artikel lesen
Globale Finanzpolitik
Wird Bares bald Rares?

Wird Bares bald Rares?

Ob in Indien, Venezuela oder Australien, ganz zu schweigen von den skandinavischen Ländern: Maßnahmen zur Abschaffung des Bargeldes liegen derzeit voll im Trend. Sie sollen Korruption und Schattenwirtschaft bekämpfen, doch Gegner des bargeldlosen Zahlungsverkehrs fürchten die Kontrolle der Bürger statt die Überwachung ihrer Sparguthaben. Doch was sagen führende Ökonomen und was sind Vor- und Nachteile einer bargeldlosen Wirtschaft? Diesen Fragen geht ZU-Professor Marcel Tyrell auf den Grund.
Artikel lesen
Ringvorlesung „Politik der Einfachheit?“
Es könnte alles so einfach sein!

Es könnte alles so einfach sein!

Einfache Lösungen für komplexe Probleme sind wieder modern. Ob Trump oder die AfD – simple Vorschläge wecken das Interesse vieler Bevölkerungsschichten. Diese neuen Konzepte von Einfachheit zu verstehen, dabei können künstlerische Gattungen helfen. Sie enthüllen Strategien, wie das Einfache erzeugt wird. Zu einem enthüllenden Rundumschlag setzt die neue Ringvorlesung „Politik der Einfachheit?“ an – die Initiatoren Professorin Dr. Karen van den Berg und Professor Dr. Jan Söffner geben Einblicke in einfache Konzepte – die alles andere als trivial sind.
Artikel lesen