Öffentlicher Dienst
Mehr Vielfalt bitte
Die demographischen und politischen Herausforderungen der Zukunft werden den öffentlichen Dienst zu einem tiefgreifenden personalpolitischen Wandel nötigen, sagt Professor Dr. Eckhard Schröter.
Artikel lesen
Europa
Lasst das Volk entscheiden!
Europa wird – nicht nur in Folge der Eurokrise – künftig enger zusammenarbeiten müssen. Und dafür wird auch die Bundesrepublik Kompetenzen nach Brüssel übertragen. Professor Dr. Patrick Bernhagen fragt: Was aber sagt dazu die Verfassung? Und: Wie sinnvoll wäre dies?
Artikel lesen
Demokratie 2.0
Resolut, rational, responsiv
Das Internet eröffnet die Möglichkeit, repräsentative Demokratie als Herrschaftsform eines souveränen Volkes zu verwirklichen, legt aber auch Zwänge auf, sagt Professor Dr. Dirk Heckmann.
Artikel lesen
Team Stronach
Angriff des Anti-Politikers
Ein Selfmade-Milliardär wird in Österreich zur nächsten Nationalratswahl mit einer neuen Partei antreten. Inhalte habe er noch nicht geliefert, kommentiert Doris Masal vom Lehrstuhl für Public Management und Public Policy.
Artikel lesen
Frauenquote
Sinn oder Unsinn
Der Bundesrat hat ihre Einführung befürwortet, in der Regierungskoalition tobt über sie ein heftiger Streit: die Frauenquote. Wie sinnvoll aber wäre ihre Einführung tatsächlich? Zunächst müsse ein Kulturwandel in Gang gesetzt werden, sagt Professor Dr. Christian Opitz.
Artikel lesen
Bundesverfassungsgericht
Die Delegitimierung Europas?
Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) sei keine Überraschung, sagt Professor Dr. Georg Jochum. Die Prämissen des Gerichts delegitimierten jedoch Europa.
Artikel lesen
Bologna-Reform
Jeden Tag vergieße ich eine Träne...
Die Kritik der Bologna-Reform richtet laut Thomas Sattelberger großen Schaden in der deutschen Hochschullandschaft an. Er rät den Reformgegnern an Universitäten, Mitverantwortung zu übernehmen.
Artikel lesen
Shitstorms
Straftaten in 140 Zeichen
Es kann jeden treffen: Vom Bundespräsidenten bis hin zu Otto Normalverbraucher. Über alle ergießen sich Kübel übelster Wortgespinste, losgetreten von einer amorphen Masse, die nur das gemeinsame Ziel im Überbietungswettbewerb eint. Willkommen im Shitstorm, dem Empörungsinstrument der Generation Twitter.
Artikel lesen
Postwachstum
Nachhall der Nachhaltigkeit
Die Moralisierung der Märkte ist das gesellschaftliche Phänomen. Die Paradoxie der Knappheit das wirtschaftswissenschaftliche Phänomen. Die Nachhaltigkeit der Nachhaltigkeitsdebatte ein Phänomen eines neuen normativ verfassten Wettbewerbs. Wächst nun die Idee des Post-Wachstumszeitalters?
Artikel lesen
Großprojekte
Öffentliche Millionengräber
Was haben die Elbphilharmonie, der Nürburgring und die Flughäfen in Berlin und Wien gemeinsam? Sie alle geben ein Stichwort für öffentliche Großprojekte, die – vorsichtig gesagt – etwas aus dem Ruder gelaufen sind.
Artikel lesen
31 32