Konsumforschung
Wenn Kaufen zum Zwang wird
Immer mehr Menschen gelten in Deutschland als kaufsüchtig. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Professorin Dr. Lucia Reisch. Doch das Suchtproblem ist im gesellschaftlichen Diskurs kaum präsent, sagt sie im Interview.
Artikel lesen
Salem
Stadtplanung zum Mitmachen
Gerade auf lokaler Ebene kann Partizipation greifen. Die Initiative MACH MITTE! einer Projektgruppe der ZU setzte auf Bürgerbeteiligung bei der städtebaulichen Weiterentwicklung einer neuen Gemeindemitte am Schlosssee in Salem.
Artikel lesen
Wachstumswahn
Was uns vom guten Leben abhält
Ein bedingungsloses Grundeinkommen gehört laut Keynes-Biograph Professor Dr. Robert Skidelsky zur Ökonomie des guten Lebens. Im Interview spricht er sich gegen den Wachstumswahn aus.
Artikel lesen
Europäische Zentralbank
Billiges Geld mit teuren Folgen
Professor Dr. Ulrich Schittko kritisiert die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Sie bedeutet für ihn eine Verschleuderung der Ressourcen.
Artikel lesen
Public Management
Ein junges Fach muss sich beweisen
Als junge Disziplin muss sich Public Management nicht nur in der Praxis behaupten. Professor Dr. Rick Vogel und Professor Dr. Rainer Koch haben Paradigmenkonkurrenz im Public Management untersucht.
Artikel lesen
Gesellschaft
Das Stadttheater als Thinktank
Die über 150 staatlich finanzierten Stadttheater in Deutschland bilden einen wichtigen Bestandteil des Kulturwesens, sehen sich jedoch von der freien Szene in Bedrängnis gebracht. Alexander Keil hat die Zukunft des Stadttheaters erforscht.
Artikel lesen
Hollywood
Wenn der Hedgefond die Qualität drückt
Beteiligen sich Hedgefonds-Manager an der Finanzierung von Hollywood-Filmen, leiden oft die Qualität der Filme und sogar die Rendite. Dr. Kay Hofmann hat im Rahmen seiner ZU-Promotion diese Finanzierungsstrukturen untersucht.
Artikel lesen
Konsumverhalten
Ewig lockt der Schokoriegel
Der spontane Griff ins Süßigkeitenregal kann Grundlage für Kaufzwänge sein. Isabella Maria Kopton, Professor Dr. Bruno Preilowski sowie Professor Dr. Peter Kenning untersuchten, wie diese Impulsivität zu begrenzen ist.
Artikel lesen
Kreativität
Über die Kraft des Ungewissen
Kreativität und Improvisation gehören zum Alltag. In der Soziologie wird dies noch zu sehr vernachlässigt, sagt Professor Dr. Udo Göttlich, Herausgeber des Sammelbands "Kreativität und Improvisation".
Artikel lesen
Wahlkampf
Politiker im Netz
US-Wahlkämpfe zeigen, wie interaktive Medien politische Kommunikation verändern. Das haben deutsche Politiker laut Junior-Professor Markus Rhomberg noch nicht verstanden.
Artikel lesen
25 28